Umweltprojekte: DUROtherm-Formteile im Einsatz

Umweltprojekte splash screen
Viele DUROtherm-Produkte tragen dazu bei, die Lebensqualität von Menschen zu verbessern, den Tierschutz zu unterstützen und die Umwelt zu schonen. Da wären zum einen die von DUROtherm eingesetzten Kunststoffe, die 100 % recycelbar sind und umweltschonend in den Materialkreislauf zurückkehren können.
In zahlreichen Bereichen können kritische Materialien wie glasfaserverstärkter Kunststoff vollständig durch umweltschonenden und recycelfähigen Kunststoff ersetzt werden. Dank der zu 100 % durchgefärbten Kunststoffe, kann darüber hinaus in vielen Fällen auf für Mensch und Umwelt belastende Lackierungen verzichtet werden.

Formteile für die Pflanzenaufzucht

Formteile für die Pflanzenaufzucht

Sehr interessant ist das Projekt zur Aufzucht von Pflanzen bzw. Gemüse, bei dem die DUROtherm-Aufzuchtwannen eine zentrale Rolle spielen. In ein wohltemperiertes Etagen-Schranksystem integriert, nehmen sie die Pflanzensetzlinge auf und sind wichtiger Bestandteil des Wasserkreislaufs: Das Wasser wird von oben zugeführt, durchläuft Etage für Etage und einmal unten angekommen, versickert es nicht im Erdreich, sondern wird wieder nach oben gepumpt, um die Pflanzen erneut zu bewässern. Durch diesen Kreislauf wird kostbares Wasser gespart und wertvolle Nährstoffe versickern nicht ungenutzt im Boden. Mit einem solchen Aufzuchtsystem gelingt es, selbst unter schwierigsten Bedingungen wie hohe Wüstentemperaturen frisches und gesundes Gemüse anzubauen.

Formteile für den Vogelschutz

Formteile für den Vogelschutz

Einen wertvollen Beitrag zum Tierschutz leisten die von DUROtherm hergestellten Vogelschutzabdeckungen: Auf Stromleitungen angebracht, können sich auch große Greifvögel auf den Leitungen niederlassen – ohne beim Wegfliegen Gefahr zu laufen, durch Aufschlag ihrer ausladenden Schwingen zwei Leitungen gleichzeitig zu berühren und dadurch einen tödlichen Stromschlag zu erleiden.

Formteile zur Bewässerung

Formteile zur Bewässerung

Vor allem in Entwicklungsländern sind die Wasserrad-Systeme, für die DUROtherm große Pumpenräder herstellt, von unschätzbarem Wert: Die Wasserräder werden in fließende Bachläufe gesetzt, die das Rad antreiben. Im Inneren eines jeden Kunststoffrads befindet sich ein Spiralrohr-System, durch welches das Wasser hindurchströmt. Aufgrund der immerzu kleiner werdenden Spiralen baut sich ein Druck auf, über den das gewonnene Wasser durch Leitungen mehrere Meter aufwärts gepumpt wird, wo es höher gelegene Felder bewässert. In trockenen und ärmeren Gebieten, in denen kein Strom und keine motorbetriebenen Pumpen zur Verfügung stehen, eine optimale Lösung, um Nahrung anzubauen.

Formteile für Luftfahrt und Bahn

Formteile für Luftfahrt und Bahn

Natürlich spielen stabile, aber dennoch sehr leichte Formteile gerade auch in der Luftfahrt eine wichtige Rolle. Hier gilt es, jedes vermeidbare Gramm einzusparen, um den Kerosinverbrauch zu senken und den Schadstoffausstoß zu minimieren. Aber auch im Schienenverkehr ist das geringe Gewicht der in den Zügen verbauten Teile von Bedeutung, denn auch auf der Schiene muss versucht werden, Energie einzusparen. Um der erhöhten Nachfrage nach leichten Formteilen gerecht zu werden, baut DUROtherm derzeit ein neues Werk in Löffingen-Unadingen auf, das darauf spezialisiert ist, leichte Sitzschalen für die Luftfahrt und den Schienenverkehr zu fertigen.

Formteile für Elektrofahrzeuge

Formteile für Elektrofahrzeuge

Im Zukunftsmarkt „Elektrofahrzeuge“ ist DUROtherm federführend in der Mitentwicklung von Verkleidungsteilen einer völlig neuen Generation von Transportfahrzeugen in Leichtbauweise und stellt hierfür verschiedenste Innen- und Außenverkleidungsteile in Großserie her. Das geringe Gewicht, das bei Elektrofahrzeugen naturgemäß besonders wichtig ist, nimmt auch im konventionellen Fahrzeugbau einen immer höheren Stellenwert ein: Formteile, die früher aus Glas, Stahl, Blech oder glasfaserverstärktem Kunststoff hergestellt wurden, werden heute zunehmend durch Kunststoffformteile ersetzt, weil diese formstabil, UV-beständig, schlagfest, zu 100 % recycelbar und deutlich leichtgewichtiger sind. Der daraus resultierende geringere Spritverbrauch führt zu einem verminderten CO2-Ausstoß und somit zur Verringerung der Treibhausgase.